Januar / Februar 2020

18. Januar 2020 Winterseminar

Wir starten mit dem Winterseminar „Anti-Stress-Training“ in das neue Jahr.

Als Lehrgangsleiter konnten wir Herrn Horst Peters gewinnen.

Horst Peters war über 12 Jahre Leiter der Polizeireiterstaffel Aachen und hat seinen Beruf zu seiner Passion gemacht. Er ist nicht nur begeisterter Fahrer, sondern arbeitet mit dem aktiven Teil der Aachener Stadtreiter ständig an neuen Herausforderungen, die man mit Pferden stressfrei und kontrolliert meistern kann.

In seiner ganz Speziellen "öcher Art" wird er praxisnah mit den Teilnehmern und auch ihren Gespannen im Wechsel zwischen Theorie und Praxis individuell auf die Problemstellungen eingehen und Lösungen erarbeiten.

Mehr Infos

Fahrabzeichen / Pferdeführerschein 2020

Der Fahrverein St. Medardus Zülpich bietet ab Februar 2020 folgende Fahrkurse an:

 

Pferdeführerschein Umgang (alt: Basispass) für alle Interessierten. Im Kurs Pferdeführerschein werden theoretische Kenntnisse rund ums Pferd vermittelt, zusätzlich auch das korrekte Führen eines Pferdes. Der Pferdeführerschein ist Voraussetzung für die Fahrabzeichen FA6 und FA5.

 

Fahrabzeichen FA7: für Nachwuchsfahrer unter 14 Jahren. Es werden in praktischen Lerneinheiten die Mithilfe beim  Auf- und Abschirren, beim An- und Ausspannen und das Fahren eines Gespannes im Gelände und auf der Strasse vermittelt.

 

Fahrabzeichen FA6: für alle Neueinsteiger und Interessierte am Fahrsport. Voraussetzung ist der Pferdeführerschein Umgang. In theoretischen und praktischen Lernheiten wird die Grundlage des Fahrens nach Achenbach vermittelt. Ziel ist es, ein Gespann selbständig im Strassenverkehr zu führen.

 

Fahrabzeichen FA5: Voraussetzung ist der Pferdeführerschein Umgang oder das FA7 und das FA6 oder das RA5. Im Lehrgang wird das Fahren nach Achenbach, das Führen eines Gespannes im Strassenverkehr und das Fahren einer Dressur der Kl. E vermittelt. Daher sollten Grundkenntnise im Fahren vorhanden sein. Mit  Bestehen der Prüfung wird gleichzeitig der Kutschenführerschein A erworben.

 

Alle Kurse enden mit einer Prüfung.

 

Die Anmeldung erfolgt über das PDF-Formular entweder schriftlich oder per Email an die Schriftführerin Kristina Neffgen. (Schriftfuehrer@fahrverein-st-medardus.de)

Die Kosten der einzelnen Kurse befinden sich im Anmeldeformular.

 

Anmeldung Fahrkurs

12. – 13. Oktober 2019

Wir blicken auf ein ereignisreiches Medardus Wochenende zurück. 

Am Samstag fanden zum zweiten Mal in diesem Jahr Fahrabzeichen Prüfungen statt. Erfolgreich abgenommen wurden das FA7 und das FA4. An dieser Stelle gratulieren wir nochmal den Prüflingen 

Am Sonntag standen dann bei bestem Medardus-Wetter zum Saisonabschluss unsere Vereinsmeisterschaften an.
Gefahren wurden in den Anspannungen Einspänner Pony, Zweispänner Pony und Einspänner Pferd jeweils ein Kombinierter Wettbewerb, der sich aus Dressur-, Kegel-, und Hindernis- Fahren zusammen setzte.

Für unseren jungen Fahrer fand noch ein Fahrerwettbewerb im Stil-Kegelfahren statt. 

Zum Abschluss des Tages wurde jeweils der besten der Fahrer Pony als Vereinsmeister Pony und der beste Fahrer Pferde als Vereinsmeister Pferde ausgezeichnet.

Die Vereinsmeistertitel gingen an Johanna Biermann und Sara Goth. 
Wir gratulieren an dieser Stelle allen platzieren Fahrern und natürlich ganz besonders unseren Vereinsmeisterinnen

Fahrtraining mit Wolfgang Lohrer

Am Wochenende 19. / 20. Oktober 2019 bieten wir vereinsseitig ein Fahrtraining mit dem ehemaligen Bundestrainer Wolfgang Lohrer auf unserem Fahrplatz an. Das Training steht unter dem Motto „Saisonende – welche Schwerpunkte sollen für die Winterarbeit gesetzt werden?“.

Auf dieses Training baut dann im kommenden Frühjahr am 14./15. März 2020 ein weiteres Training mit Wolfgang Lohrer unter dem Motto „Start in die Saison“ auf.

Die Kosten belaufen sich für das Training im Oktober auf 185,- € pro Gespann.

Anmeldungen werden ab sofort an unsere Sportwartin Dorit Santema erbeten.

Potentielle Teilnehmer an der DJM 2020 aus unserem Verein werden bevorzugt berücksichtigt werden.

Wir gratulieren unserem Vereinsmitglied Paula Billmann zu ihrem Erfolg bei den diesjährigen Moritzburger Championatstagen.

Bei den Moritzburger Championatstagen wurden vom 15.08. bis zum 18.08.2019 auf dem sächsischen Landesgestüt Moritzburg unter anderem das Bundeschampionat für Schwere Warmblüter ausgetragen.

Beim Bundeschampionat für sechs- und siebenjährige schwere Warmblüter belegte Paula Billmann mit ihrem siebenjährigen Pferd Elbert P (von Excellent, aus einer Ituango xx Mutter, gezogen von Gerd Pohlers) den 5. Platz im Eignungschampionat für Fahrpferde in der Klasse M.

Unterstützt wurde Paula von ihrer Beifahrerin Martina Bühl und trainiert wird Paula von Christian Koller.

DJM / Rheinische Meisterschaften

Vom 11. bis zum 14.Juli fanden in München-Riem die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften im Fahren und das Bundesnachwuchschampionat statt.

Die Nachwuchsfahrer bei der DJM Fahren starten ein- oder zweispännig mit Pferden oder Ponys in einer Kombinierten Prüfung der Klasse M, für die eine Dressur, eine Geländeprüfung und das Hindernisfahren gewertet werden. Dabei dürfen die Nachwuchsfahrer nicht älter als 25 Jahre sein. In einem hochkarätigen Starterfeld konnte Johanna Bierth hier ihre Erfolgsbilanz weiter ausbauen und mit ihren beiden Ponys in der Dressur einen sechsten Platz, im Hindernisfahren einen siebten Platz und in der Kombinationswertung einen hervorragenden fünften Platz herausfahren.

Nur eine Woche später zeigte Patrick Neffgen in Reichshof-Eiershagen bei den Rheinischen Meisterschaften, dass die Fahrer der Fahrvereins St. Medardus konsequent für qualitativ hochwertigen Fahrsport trainieren. Mit einem zweiten Platz in der Dressur und einem viertem Platz im Gelände erreichte Patrick bei den Zweispänner-Ponys einen vierten Platz in der kombinierten Wertung und verpasste damit nur ganz knapp das Siegertreppchen.

Juli

Ein Gespann aus dem Shetty-Schaubild 2018 hat es in die Aachener Zeitung geschafft!

CHIO Aachen 2019: Soerser Sonntag feiert 20. Geburtstag

https://www.aachener-zeitung.de/sport/chio-aachen/chio-aachen-2019-soerser-sonntag-feiert-20-geburtstag_aid-43184949

Kegeltraining

13. Juli - Kegeltraining - Anmelden bitte bei Dorit Santema

22. Juni - Kegeltraining - Anmelden bitte bei Dorit Santema

01. Juni - Kegeltraining - Anmelden bitte bei Dorit Santema

 

Neue Termine fürs "Offene Vereinsheim"

11. August - offenes Vereinshaus - ,,wie auf Schnienen‘‘ mehr info

18. August - offenes Vereinshaus - ,,mit Ach und Krach nach Achenbach‘‘  mehr info

 

Die geplante Fahrt zum Driving Valkenswaard International DVI findet leider nicht statt, es gab leider zu wenig Interessenten

 

16. Juni - offenes Vereinshaus - ,,à la française‘‘  mehr info

Mai

Erfolgreicher Abschluss des Fahrlehrgangs (FA5/KFS A)

Am 5. Mai endete der diesjährige Lehrgang für den Basispass und das Fahrabzeichen der Klasse 5 (FA5) mit den jeweiligen theoretischen und praktischen Prüfungen.

Über insgesamt  zehn Wochen hatten die Lehrgangsteilnehmer zugehört, diskutiert und gebüffelt, um sich mit den Grundlagen des Umgangs mit Pferden (Basispass) und des sicheren Fahrens im Ein- und Zweispänner fit zu machen. Die engagierten und erfahrenen Trainer des Vereins (Dorit Santema, Dr. Heiner Bouten, Hermann Foemer und Dr. Dirk Sonntag) opferten nicht nur während der wöchentlichen Theoriestunden ihre Freizeit, sondern stellten auch ihre Gespanne, ihr Wissen und ihre Geduld während der gesamten Zeit zur Verfügung, um den Lehrgangsteilnehmern praktische Erfahrungen an den Leinen und im Umgang mit den Pferden zu ermöglichen. Mindestens 10 praktische Trainingseinheiten sollte jeder Fahrschüler absolvieren, um auf den fahrpraktischen Teil der Prüfung vorbereitet zu sein. Trotz des langwährend nasskalten Wetters, verbrachten so Fahrlehrer und Schüler viele gemeinsame Stunden auf den Kutschen.

Die Anstrengungen aller Beteiligten trugen, wie in Vereinskreisen erwartet, erfolgreiche Früchte und so konnten am 5. Mai, auch ohne ständigen äußeren Sonnenschein, alle Prüflinge glücklich ihre Urkunden über den bestandenen Basispass und/ oder die bestandene Fahrprüfung in Empfang nehmen.

Bevor es zur gemütlichen Prüfungsfeier mit Sekt und kleinem Büffet, überging, lobten auch die zuständigen Prüfungsrichter Stefanie Pickahn-Lier und Michael Straeten noch einmal die in ihren Augen hervorragende Vorbereitung der Teilnehmer.

Wir gratulieren den Absolventen:

Basispass:

Barbara Bierth, Dr. Anja Eisenack, Philpipp Frings, Xavier Heuvelmans, Julia Hoekstra, Iris Lehnecke, Luisa Müller, Dr. Michael Müller, Richard Schaefer

FA5/KFS A:

Barbara Bierth, Dr. Simone Drießen-Vonberg, Dr. Anja Eisenack, Irene Erlbruch, Christine Frings, Xavier Heuvelmans, Iris Lehnecke, Andrea Manns, Luisa Müller, Dr. Michael Müller, Richard Schaefer, Stefanie Scharmach

Saisoneröffnung

Die wieder heiß ersehnte Saisoneröffnung unseres Fahrvereins fand am 1. Mai bei kühlem Wetter mit insgesamt 32 Gespannen statt.

Gut gelaunte Fahrer, Beifahrer und Zuschauer genossen die lockere Atmosphäre auf der circa 12 km langen Rundstrecke, die, wie gewohnt, sorgfältig ausgewählt war. Schöne Bilder von entspannten Pferden und Ponys und der verhalten frühlingshaften Umgebung ergaben sich sowohl für die Mitfahrenden von den Kutschen aus als auch für die Zuschauer.

Sowohl bei einem kleinen Zwischenstopp als auch beim sich an die eigentliche Fahrt anschließenden gemütlichen Ausklang im Vereinshaus, bei dem heiße Suppe und leckere Kuchen im Angebot waren, konnten Aktive und Interessierte fachsimpeln, sich austauschen und einfach klönen.

Saisoneröffnung

S a i s o n e r ö f f n u n g  2019  am 01. Mai 2019

 

Herzliche Einladung zur

 

S a i s o n e r ö f f n u n g  2019  am 01. Mai 2019

 

Liebe Vereinsmitglieder,

 

Wir laden Euch hiermit herzlich zur Saisoneröffnung ein.

In diesem Jahr erkunden wir auf der „Südschleife“ wieder einmal die schönen Wege und Landschaften rund um unser Vereinsgelände.

Es heißt also:  Vom Vereinshaus – Zum Vereinshaus.

 

Die Strecke ist 12,5 km lang; wir befahren, Gras-, Schotter- und Asphaltwege.

Es gibt moderate Steigungen und Gefälle und wir queren Strassen.

Mindestens ein Beifahrer sollte also mitfahren, besser - wie immer - ganz viele!

Jeder, der ein Gespann führt, kann und soll mitmachen.

 

Für Vereinsmitglieder wird kein Startgeld erhoben.

Gastfahrer zahlen ein Startgeld von 15,-- Euro.

Die Gespanne sollen versichert sein. Die Teilnehmer fahren auf eigene Gefahr.

 

Am Start bekommt jeder Teilnehmer eine Wegekarte und Wegebeschreibung.

Die wichtigsten Richtungsänderungen werden mit gelben Pfeile markiert.

Unsere Mini-Pferde können auf Wunsch eine Abkürzung fahren.

 

Auf der Strecke gibt es Überraschungen und kleine Aufgaben für die Beifahrer.

Eine Stärkungspause „auf der Höhe“ ist vorgesehen.

Auf dem Fahrplatz warten leichte Geschicklichkeitsaufgaben auf Fahrer und Beifahrer.

 

Am Schluss treffen wir uns - wie immer -  im Vereinshaus zu Speis‘ und Trank.

Die richtige Lösung der Aufgaben wird bekannt gegeben …

Vielleicht gibt es auch etwas zum gewinnen ! ? !

Wir freuen uns über viele Anmeldungen.

 

Euer  Gerhard

 

Anmeldungen bis 24.04.2019 bitte an Gerhard Thelen, gerhard.thelen@hotmail.de / 02428 809885 /0172 6510143

Fragen zur Organisation, bitte an Astrid Sonntag: as-privat@web.de / 02252 6944 / 0173 9226625

 

"Schnalle links, Strupfe rechts, Bremse los ..."

Gerhard Thelen
Steinacker 34
52382 Niederzier
Tel.: 02428 809 885
Internet: www.fahrverein-st-medardus.de

Vereinsregisternummer 10692 beim Amtsgericht Bonn Steuernummer 209/5723/0026

Besuch der Fahrsportmesse Paard&Koets 20. April 2019

Liebe Vereinsmitglieder,

 

wie bereits bei unserer Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag angekündigt, bieten wir eine gemeinsame Fahrt zu der Fahrsportmesse Paard & Koets in Kronenberg (NL) am Samstag, den 20.04.2019 an.

Der Eintritt zur Messe ist gratis. Für die Busfahrt von Zülpich nach Kronenberg belaufen sich die Kosten auf 15,-- € pro Person. Der Bus wird am 20.04.2019 um 9:00 Uhr ab unserem Vereinsheim losfahren. Die Rückfahrt ist derzeit für ca. 16:00 Uhr in Kronenberg geplant.

 

Bitte meldet Euch bis zum 29.03.2019 bei unserer Schriftführerin Kristina Neffgen unter der E-Mail-Adresse: schriftfuehrer@fahrverein-st-medardus.de an und gebt an, mit wie vielen Personen Ihr mitkommen wollt.

 

Neben der Fahrsportmesse findet gleichzeitig das Fahrturnier Horse Driving Kronenberg statt.

 

Der folgende Text entstammt einer Mitteilung des Messeveranstalters:

 

„Kronenberg – Paard&Koets und Horse Driving Kronenberg werden ihre Kräfte 2019 erneut bündeln, in diesem Jahr am Osterwochenende.

Die beiden Ausrichter konnten im vergangenen Jahr 12.500 Besucher am Equestrian Centre de Peelbergen in Kronenberg (NL) willkommen heißen.

Darüber hinaus wird die Kombination aus Messe und Fahrturnier weiter optimiert.

 

Auf dem Außengelände werden Messestände ergänzt, und eine angepasste Streckenführung sorgt dafür, dass die Besucher an allen Ständen vorbei kommen.

 

Am Samstag, 20. und Sonntag 21. April 2019 steht Peelbergen ganz im Zeichen des Fahrens. An diesen Tagen ist die Messe geöffnet, es gibt Shows und Demonstrationen von Spezialisten aus dem Fahrsport und zeitgleich werden die Marathon- und Hindernisfahrprüfungen ausgetragen.

 

Verschiedene gemütliche Gastronomie-Einrichtungen bieten hervorragende Möglichkeiten, zwischen Sport und Messebesuch auszuspannen.“

 

Viele Grüße und

"Schnalle links, Strupfe rechts, Bremse los ..."