Quadrille

Endlich wieder flechten und malen

Es tut so gut, wieder zu trainieren

Wir flechten wieder an Zöpfen, lassen Schmetterlinge entstehen und malen Fächer auf den Fahrplatz. Nach über einem halben Jahr Zwangspause wegen Corona haben wir im Juni '21 wieder mit unseren Quadrille-Figuren mit diesen phantasievollen Namen begonnen.

Möglichst gleichzeitig abzubiegen, gleich große Volten zu fahren und um Gottes Willen auf das Tempo meines Gegenübers zu achten. Das sind nur einige von sooo vielen Dingen, auf die wir schauen müssen, aber auch endlich wieder dürfen und wollen. Für euch alle soll es ja eine möglichst ansehnliche Quadrille werden. Ach ja, und leicht und wie selbstverständlich soll es ja auch noch aussehen. Das ist unser Ehrgeiz!!!

Wir, das waren beim ersten Training  insgesamt 12 Gespanne, die noch von weiteren komplettiert werden. Sie sind momentan zu Trainingszwecken in größere und kleinere Pferdchen aufgeteilt.

Wir planen für dieses Jahr einen offenen Sonntag im August und eine fertige Aufführung, die noch ohne Termin ist. Also Terminliste des Vereins regelmäßig checken. 

Wir trainieren übrigens nach Möglichkeit jeden zweiten Sonntag im Monat. Um 12 und 13 Uhr brauchen wir dazu für je eine Stunde das Dressurviereck. Wir werden die genauen Daten auch noch in die Terminliste setzen lassen, damit andere nicht zum gleichen Zeitpunkt auf die Bahn wollen.

Für dieses Jahr sind folgende Daten vorgesehen:

Sonntag, 18.7., (dritter Sonntag, da Woche vorher Fahrprüfung)

Sonntag, 8.8., möglicherweise offener Sonntag,

Sonntag, 12.9.,

Oktobertermin steht noch nicht fest

Sonntag, 14.11.,

Sonntag, 12.12..

Wer Lust hat, mit zu machen meldet sich einfach bei mir. (01742052576). Wir sind offen für Zuwachs.

Es Grüßt euch für alle

Der Peter Köllen