Aktuelles

April/Mai

Erfolgreicher Abschluss des Fahrlehrgangs (FA5/KFS A)

Am 5. Mai endete der diesjährige Lehrgang für den Basispass und das Fahrabzeichen der Klasse 5 (FA5) mit den jeweiligen theoretischen und praktischen Prüfungen.

Über insgesamt  zehn Wochen hatten die Lehrgangsteilnehmer zugehört, diskutiert und gebüffelt, um sich mit den Grundlagen des Umgangs mit Pferden (Basispass) und des sicheren Fahrens im Ein- und Zweispänner fit zu machen. Die engagierten und erfahrenen Trainer des Vereins (Dorit Santema, Dr. Heiner Bouten, Hermann Foemer und Dr. Dirk Sonntag) opferten nicht nur während der wöchentlichen Theoriestunden ihre Freizeit, sondern stellten auch ihre Gespanne, ihr Wissen und ihre Geduld während der gesamten Zeit zur Verfügung, um den Lehrgangsteilnehmern praktische Erfahrungen an den Leinen und im Umgang mit den Pferden zu ermöglichen. Mindestens 10 praktische Trainingseinheiten sollte jeder Fahrschüler absolvieren, um auf den fahrpraktischen Teil der Prüfung vorbereitet zu sein. Trotz des langwährend nasskalten Wetters, verbrachten so Fahrlehrer und Schüler viele gemeinsame Stunden auf den Kutschen.

Die Anstrengungen aller Beteiligten trugen, wie in Vereinskreisen erwartet, erfolgreiche Früchte und so konnten am 5. Mai, auch ohne ständigen äußeren Sonnenschein, alle Prüflinge glücklich ihre Urkunden über den bestandenen Basispass und/ oder die bestandene Fahrprüfung in Empfang nehmen.

Bevor es zur gemütlichen Prüfungsfeier mit Sekt und kleinem Büffet, überging, lobten auch die zuständigen Prüfungsrichter Stefanie Pickahn-Lier und Michael Straeten noch einmal die in ihren Augen hervorragende Vorbereitung der Teilnehmer.

Wir gratulieren den Absolventen:

Basispass:

Barbara Bierth, Dr. Anja Eisenack, Philpipp Frings, Xavier Heuvelmans, Julia Hoekstra, Iris Lehnecke, Luisa Müller, Dr. Michael Müller, Richard Schaefer

FA5/KFS A:

Barbara Bierth, Dr. Simone Drießen-Vonberg, Dr. Anja Eisenack, Irene Erlbruch, Christine Frings, Xavier Heuvelmans, Iris Lehnecke, Andrea Manns, Luisa Müller, Dr. Michael Müller, Richard Schaefer, Stefanie Scharmach

Saisoneröffnung

Die wieder heiß ersehnte Saisoneröffnung unseres Fahrvereins fand am 1. Mai bei kühlem Wetter mit insgesamt 32 Gespannen statt.

Gut gelaunte Fahrer, Beifahrer und Zuschauer genossen die lockere Atmosphäre auf der circa 12 km langen Rundstrecke, die, wie gewohnt, sorgfältig ausgewählt war. Schöne Bilder von entspannten Pferden und Ponys und der verhalten frühlingshaften Umgebung ergaben sich sowohl für die Mitfahrenden von den Kutschen aus als auch für die Zuschauer.

Sowohl bei einem kleinen Zwischenstopp als auch beim sich an die eigentliche Fahrt anschließenden gemütlichen Ausklang im Vereinshaus, bei dem heiße Suppe und leckere Kuchen im Angebot waren, konnten Aktive und Interessierte fachsimpeln, sich austauschen und einfach klönen.

Saisoneröffnung

S a i s o n e r ö f f n u n g  2019  am 01. Mai 2019

 

Herzliche Einladung zur

 

S a i s o n e r ö f f n u n g  2019  am 01. Mai 2019

 

Liebe Vereinsmitglieder,

 

Wir laden Euch hiermit herzlich zur Saisoneröffnung ein.

In diesem Jahr erkunden wir auf der „Südschleife“ wieder einmal die schönen Wege und Landschaften rund um unser Vereinsgelände.

Es heißt also:  Vom Vereinshaus – Zum Vereinshaus.

 

Die Strecke ist 12,5 km lang; wir befahren, Gras-, Schotter- und Asphaltwege.

Es gibt moderate Steigungen und Gefälle und wir queren Strassen.

Mindestens ein Beifahrer sollte also mitfahren, besser - wie immer - ganz viele!

Jeder, der ein Gespann führt, kann und soll mitmachen.

 

Für Vereinsmitglieder wird kein Startgeld erhoben.

Gastfahrer zahlen ein Startgeld von 15,-- Euro.

Die Gespanne sollen versichert sein. Die Teilnehmer fahren auf eigene Gefahr.

 

Am Start bekommt jeder Teilnehmer eine Wegekarte und Wegebeschreibung.

Die wichtigsten Richtungsänderungen werden mit gelben Pfeile markiert.

Unsere Mini-Pferde können auf Wunsch eine Abkürzung fahren.

 

Auf der Strecke gibt es Überraschungen und kleine Aufgaben für die Beifahrer.

Eine Stärkungspause „auf der Höhe“ ist vorgesehen.

Auf dem Fahrplatz warten leichte Geschicklichkeitsaufgaben auf Fahrer und Beifahrer.

 

Am Schluss treffen wir uns - wie immer -  im Vereinshaus zu Speis‘ und Trank.

Die richtige Lösung der Aufgaben wird bekannt gegeben …

Vielleicht gibt es auch etwas zum gewinnen ! ? !

Wir freuen uns über viele Anmeldungen.

 

Euer  Gerhard

 

Anmeldungen bis 24.04.2019 bitte an Gerhard Thelen, gerhard.thelen@hotmail.de / 02428 809885 /0172 6510143

Fragen zur Organisation, bitte an Astrid Sonntag: as-privat@web.de / 02252 6944 / 0173 9226625

 

"Schnalle links, Strupfe rechts, Bremse los ..."

Gerhard Thelen
Steinacker 34
52382 Niederzier
Tel.: 02428 809 885
Internet: www.fahrverein-st-medardus.de

Vereinsregisternummer 10692 beim Amtsgericht Bonn Steuernummer 209/5723/0026

Besuch der Fahrsportmesse Paard&Koets 20. April 2019

Liebe Vereinsmitglieder,

 

wie bereits bei unserer Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag angekündigt, bieten wir eine gemeinsame Fahrt zu der Fahrsportmesse Paard & Koets in Kronenberg (NL) am Samstag, den 20.04.2019 an.

Der Eintritt zur Messe ist gratis. Für die Busfahrt von Zülpich nach Kronenberg belaufen sich die Kosten auf 15,-- € pro Person. Der Bus wird am 20.04.2019 um 9:00 Uhr ab unserem Vereinsheim losfahren. Die Rückfahrt ist derzeit für ca. 16:00 Uhr in Kronenberg geplant.

 

Bitte meldet Euch bis zum 29.03.2019 bei unserer Schriftführerin Kristina Neffgen unter der E-Mail-Adresse: schriftfuehrer@fahrverein-st-medardus.de an und gebt an, mit wie vielen Personen Ihr mitkommen wollt.

 

Neben der Fahrsportmesse findet gleichzeitig das Fahrturnier Horse Driving Kronenberg statt.

 

Der folgende Text entstammt einer Mitteilung des Messeveranstalters:

 

„Kronenberg – Paard&Koets und Horse Driving Kronenberg werden ihre Kräfte 2019 erneut bündeln, in diesem Jahr am Osterwochenende.

Die beiden Ausrichter konnten im vergangenen Jahr 12.500 Besucher am Equestrian Centre de Peelbergen in Kronenberg (NL) willkommen heißen.

Darüber hinaus wird die Kombination aus Messe und Fahrturnier weiter optimiert.

 

Auf dem Außengelände werden Messestände ergänzt, und eine angepasste Streckenführung sorgt dafür, dass die Besucher an allen Ständen vorbei kommen.

 

Am Samstag, 20. und Sonntag 21. April 2019 steht Peelbergen ganz im Zeichen des Fahrens. An diesen Tagen ist die Messe geöffnet, es gibt Shows und Demonstrationen von Spezialisten aus dem Fahrsport und zeitgleich werden die Marathon- und Hindernisfahrprüfungen ausgetragen.

 

Verschiedene gemütliche Gastronomie-Einrichtungen bieten hervorragende Möglichkeiten, zwischen Sport und Messebesuch auszuspannen.“

 

Viele Grüße und

"Schnalle links, Strupfe rechts, Bremse los ..."